Episode 44

CURRYWURST

HOMEMADE

Sauerkraut und Espresso, zwei ungewöhnliche Compagnons, gehören zu einer Reihe von Zutaten, mit denen René seine Currywurst aufpeppt. Die überraschende Kreation erweist ihrem beliebten Original aber alle Ehre.

Für 2 Personen

POMMES CHIPS

5 dl Sonnenblumenöl

1 Kartoffel

Meersalz

 

1. Öl in einer Pfanne auf ungefähr 150 Grad erhitzen.

2. Kartoffel mit einem Kartoffelschäler scheibeln.

3. Kartoffelscheiben im heissen Öl frittieren, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen und salzen.

 

Curry ist eine Wissenschaft für sich. Die im herkömmlichen Handel erhältlichen Currypulver sind meist nicht extrem scharf. René schwört auf eine Spezialmischung, die ihm ein indischer Händler direkt im unbeschriebenen Gläschen liefert. Für die Sauce empfiehlt es sich, dramatisches und weniger dramatisches Pulver zu mischen.

KRAUTSALAT

5-6 Blatt Weisskohl (Chabis)

2 EL weisser Balsamico

etwas Zitronensaft

1 TL Meersalz

1 rote Zwiebel

1 Schalotte

 

1. Die Blätter des Weisskohls zu einer Art Zigarre drehen und ganz fein schneiden. In eine Schüssel geben. Mit weissem Balsamico, Zitronensaft und Meersalz marinieren, kurz ziehen lassen.

 

2. Zwiebel und Schalotte fein schneiden, mit dem Krautsalat vermischen.

 

3. Den Salat in eine Bratpfanne geben und anrösten.

CURRYWURST

4 Zwiebeln

4 Knoblauchzehen

1 Chilischote

2 EL Olivenöl

1 Tasse Espresso

2 EL Honig

1 EL Sojasauce

3 EL Ketchup

1 EL Aceto Balsamico

1 EL milder Senf

1 EL Currypulver spezial

½ EL Worcestershire-Sauce

2 Kalbsbratwürste

 

1. Kaffee in der Espressomaschine aufsetzen.

 

2. Zwiebeln und Knoblauch grob schneiden. Die Chilischote entkernen und scheibeln. Alles in Olivenöl anbraten.

 

3. Espressomaschine vom Herd nehmen, in eine Espressotasse abfüllen. Die angebratenen Zwiebeln mit Espresso ablöschen. Feuer reduzieren und einkochen lassen.

 

4. Honig, Sojasauce, Ketchup und Balsamico dazu geben, einkochen lassen.

 

5. Currypulver und Senf beigeben, Herd abstellen. Mit Wocestershire-Sauce würzen, Achtung! Kann schnell zuviel sein.

 

6. Die Sauce im Mixer purieren.

7. Die Würste in Stücke schneiden und von allen Seiten anbraten. Mit der Sauce, dem lauwarmen Krautsalat und den Pommes Chips auf einem Pappteller anrichten.

René Schudels Flavorites ist ganz auf den Geschmack fokussiert. Er kocht Rezepte für den Alltag, für den Sonntag, für Freunde, Saugoofen oder Grosstanten, fürs erst und zweite Date und überhaupt. Rezepte zum sofort Nachkochen, aus dem Kopf und ohne grosses Theater, mit viel Inspiration und Frische…

ABOUT FLAVORITES

PRÄSENTIERT VON

KONTAKT

© 2016 Flavorites. FunkySoulFood GmbH, Schweiz. Alle Rechte vorbehalten.