Episode 34

EARLY BIRD

STARTERS

Um wie ein Held in den Tag zu starten, braucht es ein gutes Frühstück. Je nachdem hilft Renés Terence-Hill-Adaption eines Toastes, die Fruchtbombe aus dem Glas, das klassische Lachsbrötli oder auch alles zusammen.

Für 1 Person

FRUCHT JOGHURT

1 Handvoll Kirschen

2 EL Puderzucker

½ Anisstern

1 TL Zimt

¼ Zitrone, Saft

½ Mango

1 Joghurt nature

2-3 TL Honig

3 EL Müesliflocken

 

1. Die Kirschen entsteinen (mit Plastiktüten als Handschuhe bleiben die Hände sauber). In eine Pfanne geben, Puderzucker darüber streuen.

 

2. Die Hälfte eines Anissterns im Mörser zerstampfen, Kirschen damit würzen. Zimt und Zitronensaft dazu geben. Pfanne auf den Herd stellen und zugedeckt zu einem Kompott einkochen.

 

3. Die Mango halbieren, Würfel einschneiden und von der Schale lösen.

 

4. ¾ des Joghurts in ein Glas füllen, Kirschen-Kompott darauf löffeln, mit etwas Honig süssen, den Rest des Joghurts einfüllen und zu oberst die frischen Mangostücke platzieren.

 

5. Eine Handvoll Müesliflocken über das Fruchtjoghurt streuen.

Kücheneinsatz am Morgen zahlt sich aus – und dies nicht nur an einem Sonntag. Nach Renés Grundsätzen ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit am Tag und verdient deshalb viel Aufmerksamkeit.

LACHSBRÖTLI

1 Scheibe Roggenbrot

etwas Frischkäse

3-4 Scheiben Lachs, geräuchert

4 Scheiben Mini-Gurke

1-2 EL Tomatenpüree

1 rote Zwiebel

¼ Zitrone, Saft

Salz&Pfeffer

wenig Schnittlauch

 

1. Die Scheibe Roggenbrot mit Frischkäse bestreichen. Die Lachstranchen darauf türmen.

 

2. Die Mini-Gurke scheibeln, einige Zwiebelringe schneiden, beides auf den Lachs legen. Etwas Zitronensaft darüber träufeln, mit wenig Salz und Pfeffer und etwas Schnittlauch würzen.

TERENCE HILL

TOAST

8-10 Cherrytomaten

4-6 Scheiben Bratspeck

1 kleine Zwiebel

etwas Olivenöl

1 Dose rote Bohnen

1-2 EL Tomatenpüree

1dl heisses Wasser

2 Prisen Salz

2 Prisen Pfeffer

2 Scheiben Toast

1 Spiegelei

wenig Schnittlauch

 

1. Die Cherrytomaten vierteln und den Speck in Streifen schneiden. Die Zwiebel fein hacken. Die Flüssigkeit der roten Bohnen abgiessen und die Bohnen abspülen.

 

2. In einer Bratpfanne Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln und den Speck anbraten, Tomatenpüree darunter mischen. Cherrytomaten, Bohnen und etwas heisses Wasser beigeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

 

3. Die Bohnen mit einer Gabel zerdrücken und zu einem Püree einkochen lassen.

 

4. Die Brotscheiben toasten. Spiegelei in der Bratpfanne braten, leicht salzen, zum Schluss wenden.

 

5. Lauwarmes Bohnenpüree auf den Toastscheiben verteilen, das Spiegelei darauf platzieren und mit etwas Schnittlauch garnieren.

René Schudels Flavorites ist ganz auf den Geschmack fokussiert. Er kocht Rezepte für den Alltag, für den Sonntag, für Freunde, Saugoofen oder Grosstanten, fürs erst und zweite Date und überhaupt. Rezepte zum sofort Nachkochen, aus dem Kopf und ohne grosses Theater, mit viel Inspiration und Frische…

ABOUT FLAVORITES

PRÄSENTIERT VON

KONTAKT

© 2016 Flavorites. FunkySoulFood GmbH, Schweiz. Alle Rechte vorbehalten.