Episode 7

ENTE MIT KIRSCHEN

Mit dieser Ente ist gut Kirschen essen. Die Thymian-Waffeln bestechen mit ihrem Duft umso mehr in ihrer salzigen Variante. Zusammen mit dem Kirschen Chutney verhelfen sie der Ente zu Höhenflügen.

Rezept für 2 Personen

KIRSCHENCHUTNEY

2 Handvoll Kirschen

1 Esslöffel Kirschkonfitüre

1 kleine Zwiebel

2cm einer Ingwerwurzel

Olivenöl

2 El Aceto Balsamico

1.5 dl Hühnerbouillon

Fleur de Sel, Pfeffer aus der Mühle

 

1. Kirschen rundum einschneiden und den Stein rausdrehen.

 

2. Zwiebel und Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden.

 

3. Zwiebeln im heissen Öl anziehen, Ingwer und 1 Esslöffel Kirschkonfitüre dazugeben und etwas weiter ziehen lassen, mit der Hühnerbouillon ablöschen, 2 Esslöffel Balsamico dazugeben und 2-3 Minuten einkochen lassen.

 

4. Kirschen dazugeben, mit zwei Prisen Fleur de Sel und Pfeffer würzen, fein weiterköcheln lassen.

Ein kleiner Ausbruch aus ausgetrampelten Pfaden tut doch mal richtig gut: Die Waffel mal salzig und dafür eine einheimische süssliche Begleitung zur Entenbrust, das können nämlich nicht nur die Chinesen.

ENTENBRUST

1 Entenbrust

2dl Hühnerbouillon

1 Spitzpaprika

Olivenöl

etwas frische italienische Petersilie

Fleur de Sel, Pfeffer aus der Mühle.

 

1. ganze Entenbrust auf der Hautseite in der Hühnerbouillon drei Minuten andünsten lassen.

 

2. Entenbrust auf der Hautseite gleichmässig fein einschneiden und salzen, danach im heissen Olivenöl in der Bratpfanne zuerst auf der Hautseite knusprig anbraten, nach drei Minuten wenden, zuletzt allen Seiten schön Farbe geben.

 

3. Waffel auf den Teller legen, einen grossen Esslöffel Kirschenchutney draufgeben, etwas feingeschnittene Chilischote und gezupfte Petersilie dazugeben, in fingerdicke Scheiben geschnittene Entenbrust drauflegen und mit noch etwas Kirschenchutney dekorieren.

WAFFEL

2 Eier

1dl Rahm

50g Butter

1 Knoblauchzehe

5 Zweige Thymian

1 Zweig frische italienische Petersilie

Fleur de Sel, Pfeffer aus der Mühle, eine ganze Muskatnuss

 

1. Eigelb in eine, Eiweiss in eine zweite Schüssel geben und aufschlagen.

 

2. Rahm zu den Eigelb geben, mit Fleur de Sel, Pfeffer und frisch geriebenem  Muskatnuss würzen und 4-6 EL Mehl darunter mischen.

 

3. Butter in Pfanne schmelzen, fein geschnittenen Knoblauch und Thymian dazugeben und etwas anrösten lassen und kräftig unter den Teig rühren, kleingeschnittene Petersilie dazugeben, zum Schluss den Eischnee darunterziehen.

 

4. Teig im Waffeleisen goldbraun braten.

René Schudels Flavorites ist ganz auf den Geschmack fokussiert. Er kocht Rezepte für den Alltag, für den Sonntag, für Freunde, Saugoofen oder Grosstanten, fürs erst und zweite Date und überhaupt. Rezepte zum sofort Nachkochen, aus dem Kopf und ohne grosses Theater, mit viel Inspiration und Frische…

ABOUT FLAVORITES

PRÄSENTIERT VON

KONTAKT

© 2016 Flavorites. FunkySoulFood GmbH, Schweiz. Alle Rechte vorbehalten.