Episode 66

HOT POT PFÄNNI

Das Leben als Fonduepfanne ist ganz schön eintönig. René funktioniert das Teil kurzerhand zu einem Kombisteamer um und schickt es in den Einsatz: das Fleisch schmort unten, der Kartoffelgratin dient obenauf als Beilage und «Deckel» zugleich.

Für 4 Personen

Zwiebelchutney

100g Zucker

1 Zwiebel

2 EL Balsamico

1 Prise Salz

1-2 EL Olivenöl

 

1. Den Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen.

 

2. Die Zwiebeln in feine Streifen schneiden, im karamellisierten Zucker drehen.

 

3. Balsamico-Essig dazu giessen, Salz und etwas Olivenöl beifügen, damit sich die Sauce bindet. In einem Schälchen zum Hot-Pot servieren.

Eine Mahlzeit – ein Topf. Die Fonduepfanne lässt sich beliebig für andere Eintopfgerichte verwenden und was das beste ist: man braucht nicht einmal Teller, sondern isst wie bei einem richtigen Käsefondue direkt aus der Pfanne.

Hot Pot

1 Pouletschenkel

150g Bauchspeck

150g Lamm Entrecote / Nierstück

2 EL Olivenöl

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

½ Chilischote

1 Handvoll Champignons

2 EL Silberzwiebeln

2 Prisen Salz

1 TL Paprikapulver

½ TL Kreuzkümmel

1 TL Oregano

2 TL Rosmarin

1 TL Thymian

Pfeffer

2dl Rotwein

1 Dose gehackte Tomaten

50g Parmesankäse

50g Gruyère

1-2 Kartoffeln

30g Butter, geschmolzen

 

1. Pouletfleisch vom Knochen lösen, den Speck mitsamt Schwarte würfeln, Lammfleisch in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen hacken.

 

2. Fonduecaquelon auf den Herd stellen, Öl erhitzen und Lammfleischwürfel kurz anbraten. Wieder heraus nehmen und zur Seite stellen.

 

3. Zwiebeln und Knoblauch im Caquelon andünsten, bis sie schön Röstfarbe annehmen. Chilischote schneiden und mitrösten. Poulet- und Speckstücke dazu geben und anbraten.

 

4. Champignons in Spalten schneiden, mit einigen Silberzwiebeln in den Topf geben. Mit Salz, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Oregano, Rosmarin, Thymian und Pfeffer würzen.

 

5. Mit Rotwein ablöschen, gehackte Tomaten dazu geben und einkochen lassen. Das Lammfleisch ebenfalls wieder zurück in den Topf schöpfen.

 

6. Die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden, dann über dem Fleisch auslegen wie eine Art Kartoffeldeckel. Etwas geschmolzene Butter darüber träufeln.

 

7. Den Käse raffeln, über die Kartoffeln streuen und das Caquelon in den Ofen schieben. Bei 180 Grad im Ofen überbacken bis es eine schöne Kruste gibt.

 

 

René Schudels Flavorites ist ganz auf den Geschmack fokussiert. Er kocht Rezepte für den Alltag, für den Sonntag, für Freunde, Saugoofen oder Grosstanten, fürs erst und zweite Date und überhaupt. Rezepte zum sofort Nachkochen, aus dem Kopf und ohne grosses Theater, mit viel Inspiration und Frische…

ABOUT FLAVORITES

PRÄSENTIERT VON

KONTAKT

© 2016 Flavorites. FunkySoulFood GmbH, Schweiz. Alle Rechte vorbehalten.