Episode 42

QUARKSPÄTZLI

AU FROMAGE

Spätzli sind die Sympathieträger der heimischen Küche schlechthin: Renés Lieblingsrezept enthält Quark und Käse und lässt sich einfach umsetzen. Als Beilage haben konfierte Knoblauchzehen ihren grossen Auftritt.

Für 2 Personen

QUARKSPÄTZLI

250g Ruchmehl

5 Eier

250g Quark

3 Prisen Salz

Pfeffer aus der Mühle Muskatnuss

3l Salzwasser Olivenöl

60g Emmentaler Käse 30g Bergkäse

etwas Schnittlauch

 

1. Mehl, Quark und Eier in eine Schüs- sel geben. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskatnuss gut würzen. In der Küchenmasche oder mit dem Mixer zu einem glatten Teig verrühren.

 

2. Salzwasser aufsetzen.

 

3. Spätzliteig durch das Spätzlisieb ins kochende Wasser streichen, nur einmal aufstossen lassen und abschöpfen. Spätzli in einer Schüssel mit kaltem Wasser abschrecken. Den Teig portionweise verarbeiten.

 

4. Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen, Spätzli darin goldbraun braten. Käse in Späne schneiden und dazu geben.

 

5. Mit gerösteten Zwiebelringen und den konfierten Knoblauchzehen anrichten. Etwas fein geschnittener Schnittlauch und zerlassene Butter darüber geben.

RÖSTZWIEBEL

1 Zwiebel 25g Butter

 

1. Die Zwiebel in Ringe schneiden.

 

2. Butter in Bratpfanne zergehen lassen und die Zwiebelringe darin anrösten. Zum Schluss in ein Sieb geben und Butter abtropfen lassen – Achtung: in einem Behälter auffangen, und davon am Schluss über das Gericht tröpfeln.

René kombiniert Omas Dampfkochtopf und Einmachglas zu einem Steamer und gart darin Knoblauch. Wer Druck, Überdruck und deren Dosierung unter Kontrolle halten kann, darf sich über butterweiche Knoblauchzehen freuen, die selbst Knoblauchkritiker zum Schmelzen bringen dürften.

KONFIERTER KNOBLAUCH

1 Einmachglas mit Bügelverschluss 2 ganze Knoblauch

1 Spitzpaprika

1 kleiner Zweig Rosmarin

2 Zweige Thymian 2dl Olivenöl

2 EL Aceto Balsamico 1 Prise Salz schwarzer Pfeffer

 

1. Die Knoblauchzehen schälen und

in das Einmachglas legen. Paprika in Ringe schneiden und mit dem Rosmarin und Thymian ebenfalls ins Glas geben. Olivenöl aufgiessen und das Glas gut verschliessen.

 

2. Das Glas in den Dampfkochtopf stellen und den Topf zu 2/3 mit Wasser füllen. Auf dem Herd erhitzen. Ein paar Minuten mit dem Ventil auf zwei roten Ringen ziehen lassen. Dampfkochtopf vom Herd nehmen, abkalten lassen. Erst öffnen, wenn sich der Druck abgebaut hat!

 

3. Auch das Einmachglas sollte man vor dem Öffnen abkalten lassen.

 

4. Knoblauch und Paprika in ein Schälchen schöpfen, etwas hochwertigen Aceto Balsamico darüber träufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

René Schudels Flavorites ist ganz auf den Geschmack fokussiert. Er kocht Rezepte für den Alltag, für den Sonntag, für Freunde, Saugoofen oder Grosstanten, fürs erst und zweite Date und überhaupt. Rezepte zum sofort Nachkochen, aus dem Kopf und ohne grosses Theater, mit viel Inspiration und Frische…

ABOUT FLAVORITES

PRÄSENTIERT VON

KONTAKT

© 2016 Flavorites. FunkySoulFood GmbH, Schweiz. Alle Rechte vorbehalten.