Episode 20

WALLISER

CLUBSANDWICH

Mit dem groben Schmiedewerkzeug geht René zur Sache beim Bau seines turmhohen Sandwichs aus Walliser Zutaten. Ein richtiges Clubsandwich – unmöglich zu essen, aber wahnsinnig fein.

Rezept für 2 Sandwiches

FRISCHKÄSE-

AUFSTRICH

1-2 EL Frischkäse

6 Trockenaprikosen

1 EL Senf

1 Prise Safran

Salz

Pfeffer

 

1. Die Trockenaprikosen in feine Streifen schneiden. In einer kleinen Schüssel mit dem Frischkäse vermischen, Senf dazu geben.

 

2. Mit Safran, Salz und Pfeffer abschmecken, alles zu einem crèmigen Aufstrich verrühren.

Wer beim Stichwort «selbstgemachte Mayonnaise» Herzrasen kriegt, sollte Renés puristische Variante versuchen. Sie kommt sogar ohne Schwingbesen aus.

MAYONNAISE

2 Eigelb

2 TL Senf

Salz

Pfeffer

1 TL Zitronensaft

4-5 EL Rapsöl

2 TL Ketchup

1 Knoblauchzehe

 

1. Die Eigelbe in eine Schüssel schlagen. Senf dazu geben, Salz und Pfeffer sowie ein paar Spritzer Zitronensaft. Mit dem Löffel alles gut verrühren.

 

2. Langsam das Rapsöl dazu träuffeln und immer weiter rühren, regelmässig und fleissig. So bindet die Mayonnaise – dazu braucht es nicht einmal einen Schwingbesen.

 

3. Zum Schluss etwas Ketchup und fein gehackten Knoblauch dazu geben.

CLUBSANDWICH

50g Walliser Trockenspeck am Stück

1 Zwiebel

etwas Öl

1 Lammhüftli

100g Walliser Raclettekäse

6 Scheiben Vollkorn-Toastbrot

2 Eier

2 lange Holzspiessli

 

1. Den Speck hobeln und mit Zwiebelringen in einer Bratpfanne in wenig Öl anrösten.

 

2. Lammhuft in kleine Schnitzel schneiden, flach klopfen und leicht salzen. Kurz von beiden Seiten auf dem Grill anbraten.

 

3. Raclettekäse mit der Schnittseite neben das Feuer stellen und schmelzen lassen.

 

4. Toastbrot toasten.

 

5. Das Ei in eine Bratpfanne schlagen und Spiegelei anbraten.

 

6. Zum Bau des Clubsandwichs:

Als Basis eine Scheibe Toastbrot mit Käseaufstrich bestreichen, Lammschnitzel, Zwiebeln und Speck darauf legen, Raclettekäse darüber fliessen lassen und die Deckscheibe Toastbrot mit Knoblauch-Mayonnaise bestreichen.

Den zweiten Stock gleich zusammenbauen. Vor dem «Dach» kommt das Spiegelei und dann eine Scheibe Toastbrot mit einem «Dachfenster» für das Eigelb. Das Clubsandwich mit einem Holzspiessli zusammen halten, diagonal schneiden.

René Schudels Flavorites ist ganz auf den Geschmack fokussiert. Er kocht Rezepte für den Alltag, für den Sonntag, für Freunde, Saugoofen oder Grosstanten, fürs erst und zweite Date und überhaupt. Rezepte zum sofort Nachkochen, aus dem Kopf und ohne grosses Theater, mit viel Inspiration und Frische…

ABOUT FLAVORITES

PRÄSENTIERT VON

KONTAKT

© 2016 Flavorites. FunkySoulFood GmbH, Schweiz. Alle Rechte vorbehalten.