Episode 57

WRAP STAR

Renés Notlösung für schlechte Küchentage ist ein Wrap mit selbst gemachtem Teig. Darin eingepackt verwandeln sich selbst Resten in ein fürstliches Menue, schön eingepackt für den grossen Hunger zwischendurch, unterwegs im Park, auf dem Balkon, am Küchentisch, im Büro oder so.

Für 2 Personen

Wrap Teig

2 Handvoll Mehl

2 Prisen Salz

2 EL Olivenöl

5-6 cl warmes Wasser

 

1. Das Mehl in eine Schüssel geben. Olivenöl, Salz und Wasser dazugeben und verrühren. Auf der Tischplatte zu einem Teig kneten.

 

2. Den Teig zurück in die Schüssel legen, mit Frischhaltefolie bedecken und stehen lassen.

 

3. Tischplatte mit etwas Mehl bestäuben, den Teig darauf dünn und rund auswallen. Mit den Händen leicht auseinander ziehen.

 

4. Wrap in eine Bratpfanne legen und bei hoher Temperatur anbraten, bis der Teig Blasen wirft. Wenden und von der anderen Seite ebenfalls anbraten.

 

5. Von der Sauce auf den Wrap streichen, mit Lattich, Pickled Vegetables, Nektarinenschnitzen, einigen Zwiebelringen und dem Fleisch belegen, zu einem Wrap einrollen.

Pickled vegetables

1/2 Gurke

1/2 Bierrettich

1 Karotte

2 Prisen Salz

3 Prisen Zucker

3-4 Spritzer Apfelessig

etwas Limettensaft

 

1. Den Bierrettich und die Gurke schälen und in Stifte schneiden. Die Karotte ebenfalls.

 

2. Gemüse mit Salz und Zucker überstreuen und stehen lassen.

 

3. Nach einer Weile Gemüsesaft abschütten, Essig und Limettensaft dazu geben, gut vermischen.

Sauce

4-5 Knoblauchzehen

2-3 EL Mayonnaise

2-3 EL Naturjoghurt

2 TL Sambal Oelek

Saft einer Limette

 

1. Knoblauchzehen mit dem Messer zerdrücken und fein hacken.

 

2. Mayonnaise, Naturjoghurt, Sambal Oelek und Limettensaft dazu geben, mischen.

René schwört auf seine Version der Pickled Vegetables: Gemüse schön schneiden, mit Zucker und Salz bestreuen (das zieht Wasser), zum Schluss mit Essig und etwas Limettensaft beträufeln. Geht unkompliziert, Ruck-Zuck-Zack-Zack, und schmeckt nach dem Gemüsehimmel auf Erden.

 

Wrap

Füllprogramm

1 Handvoll Sesamkerne

1 Rindsentrecôte (ca 200g)

5cl Sesamöl

5cl Sojasauce

2 EL Honig

5 Blatt Baby Lattich

1 Nektarine

etwas rote Zwiebel

 

1. Sesamkerne in der Bratpfanne

anrösten.

 

2. Den Lattich schneiden, Nektarine in Schnitze schneiden.

 

3. Sesamöl und Sojasauce in ein Glas füllen, Honig dazu geben. Glas mit Deckel verschliessen und gut schütteln.

 

4. Das Entrecôte in Streifen schneiden und die Marinade darüber träufeln, geröstete Sesamkernen übers Fleisch streuen. Ungefähr 10 Minuten stehen lassen.

 

5. Fleisch im heissen Öl anbraten, zum Schluss nochmals wenig Marinade

darüber träufeln.

René Schudels Flavorites ist ganz auf den Geschmack fokussiert. Er kocht Rezepte für den Alltag, für den Sonntag, für Freunde, Saugoofen oder Grosstanten, fürs erst und zweite Date und überhaupt. Rezepte zum sofort Nachkochen, aus dem Kopf und ohne grosses Theater, mit viel Inspiration und Frische…

ABOUT FLAVORITES

PRÄSENTIERT VON

KONTAKT

© 2016 Flavorites. FunkySoulFood GmbH, Schweiz. Alle Rechte vorbehalten.